Militäroperation der Türkei: Stoppt Erdoğans Kriege!

10. Februar 2021

Zur Intervention der türkischen Armee im Nordiraerklärt die Europaabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Sicherheit und Verteidigung des Europäischen Parlaments, Özlem Alev Demirel (DIE LINKE):

„Heute Morgen gab das türkische Verteidigungsministerium bekannt, dass die türkischen Streitkräfte in den frühen Morgenstunden eine militärische Offensive gegen die PKK im Gebiet Gara im Nordirak gestartet haben und dass die Operationen weitergeführt werden.“

„Begründet wird dieser grenzüberschreitender Angriff wieder mit dem Argument, dass ‚die PKK im Begriff war einen großen Angriff zu starten‘. Mit diesem Scheinargument will man erneut den völkerrechtswidrigen Charakter der militärischen Aggression verdecken. Tatsache ist aber, dass wieder unschuldige kurdische Zivilisten, Frauen und Kinder die Opfer dieser Angriffes sein werden!

Ich fordere die EU-Kommission und auch die deutsche Bundesregierung auf, diesen Angriff offen und entschieden zu verurteilen. Dem Erdoğan-Regime müssen endlich Grenzen gesetzt werden, damit es aufhört aus innenpolitischen und geopolitischen Erwägungen militärisch zu agieren und somit Leib und Leben von Menschen aufs Spiel zu setzen.“