Özlem
Alev Demirel
Mitglied im Europäischen Parlament
Facebook Twitter

Als Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Fragen des EU-Parlaments kämpfe ich für armutsfeste Löhne in ganz Europa – und dagegen, dass die Beschäftigten aus den einzelnen Ländern gegeneinander ausgespielt werden können.

Aktuelles – Arbeit & Soziales

„Starkes Signal gegen Armut in Zeiten der Krise!“

In seiner gestrigen Sitzung nahm der Ausschuss für Arbeit und Soziales (EMPL) den Initiativbericht „Verringerung der Ungleichheit mit besonderem Augenmerk auf die Erwerbstätigenarmut“ von Özlem Alev Demirel an. Neben dem großen Thema…

The EU minimum wage needs red lines instead of non-binding criteria

Today, the EU Commission presented its key points for a planned EU minimum wage directive. Özlem Alev Demirel, member of the Committee for Employment and Social Affairs (EMPL) and social and labour…

EU-Mindestlohn braucht rote Linien statt unverbindlicher Kriterien

Die EU-Kommission stellte heute ihre Eckpunkte für eine geplante EU-Mindestlohn-Richtlinie vor. Dazu erklärt Özlem Alev Demirel, Mitglied im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (EMPL) sowie sozial- und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der LINKEN…

Gemeinsame Agrarpolitik: Artenvielfalt, gute Arbeit und Naturschutz

In dieser Woche stellt das Europaparlament wichtige Weichen für die zukünftigen Richtlinien zur Förderung von Agrarflächen. Zu den bis Freitag laufenden Abstimmung zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) erklärt Özlem Alev Demirel,…

Videos

Siegen: „Die Spaltung zwischen arm und reich spüren wir immer stärker“

Die Europaabgeordnete Özlem Alev Demirel zu Gast auf einer Wahlveranstaltung der LINKEN in Siegen. Die Corona-Krise trifft zu allererst die Ärmsten der Gesellschaft, kritisiert Demirel. Statt Milliardenpakete für Großkonzerne, braucht…

Geld für Gesundheit statt für Aufrüstung

Die Europaabgeordnete Özlem Alev Demirel (DIE LINKE) kritisiert in ihrer Rede die steigenden Militärausgaben in der EU und fordert ein Ende der EU-Sparpolitik ein, welche zu Lasten der Gesundheits- und…