Özlem
Alev Demirel
Mitglied im Europäischen Parlament
Facebook Twitter

Milliardenbeträge gibt die EU für Rüstung aus, immer stärker werden die Bestrebungen innerhalb der EU, Konflikte auch militärisch zu lösen. Das führt nicht zu mehr Sicherheit, sondern gefährdet den Frieden und sorgt für Profite der Rüstungsindustrie. Daher kämpfe ich gegen diese Militarisierung an.

Aktuelles – Friedenspolitik

Rheinmetall verdient mit dem Leid der Menschen

Die Düsseldorfer Europaabgeordnete, Özlem Alev Demirel (DIE LINKE), kritisiert die für Dienstag geplante Rheinmetall-Hauptversammlung und verweist auf zahlreiche Kriege und Konflikte, in denen Rheinmetall-Waffen und Munition zum Einsatz kommen. Demirel…

Grenzvorposten Tunesien

EU-Kommission bestätigt Aufbau eines Meeresüberwachungssystems in nordafrikanischem Land Die Coronakrise nutzend baut die EU ihr Grenzregime im Mittelmeerraum weiter aus. Vor allem Italien und Malta höhlen derzeit das internationale See-…

Mit der Bundeswehr gegen Geflüchtete im Mittelmeer

Deutschland will bei der EU-Mission IRINI mitmischen. Das verheißt nichts Gutes, meint die Europapolitikerin Özlem Alev Demirel Laut Angaben des EU-Rates soll die im Mittelmeer angesiedelte Militärmission IRINI der »Überwachung«…

Zahnloser Rüstungsexportbericht

Zur heutigen Vorstellung des Berichtentwurfs über Waffenexporte aus der Europäischen Union erklärt Özlem Alev Demirel, stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Sicherheit und Verteidigung des Europäischen Parlaments (SEDE): „Leider fällt der vorliegende…

Videos

Online-Gespräch: Festung oder Friedensprojekt – wohin steuert die EU?

Online-Gespräch mit Özlem Alev Demirel (Mitglied des Europäischen Parlaments) und Dr. Julian Bergmann (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik) Als Anfang März die Situation an der griechisch-türkischen Grenze eskalierte, ließ die EU-Kommission…