„…dann bin ich bereit,die Regeln zu brechen“

22. Mai 2019

Die Spitzenkandidatin der LINKEN über kaputte Strumpfhosen, grenzenlose Bewegungsfreiheit und die größte Lüge der Welt.

Am Empfang der Parteizentrale der LINKEN unweit des Berliner Alexanderplatzes herrscht Verwirrung: Zu wem wollen Sie? Frau Demirel. Dann die Erleuchtung: Ach, Sie meinen Özlem? Genau.

Wir entdecken Özlem, Spitzenkandidatin der LINKEN für die Europawahl, auf einem Plastikstuhl im Innenhof. Der frostige Aprilmorgen kann sie von einer Zigarettenpause im Freien offenbar nicht abhalten. Eine Mitarbeiterin der Pressestelle unterbricht sie pünktlich und führt uns in ihr Büro.

Özlem ist zurückhaltend und überaus gelassen. Erst, als der Kaffee verteilt ist und die Tonaufnahme beginnt, sprudelt es nur so aus ihr hervor. Ihre Sätze beendet sie immer genau dann, wenn ihr der Atem ausgeht. Wir bleiben etwas länger als vereinbart.

Weiterlesen hier.