Türkei-Delegation des Europaparlaments wählt Özlem Alev Demirel zur Vize-Vorsitzenden

27. September 2019

Am gestrigen Donnerstag (26.09.) konstituierten sich die Delegationen des Europäischen Parlaments in Brüssel. Özlem Alev Demirel wurde hierbei zur stellvertretenden Vorsitzenden der Delegation für die Beziehungen zur Türkei gewählt.

Die Arbeit in der Delegation gibt die Möglichkeit, den wichtigen Dialog zwischen und mit den verschiedenen Akteur*innen in der Türkei nicht abreißen zu lassen und zu verbinden. Natürlich muss ein besonderes Augenmerk auf der Situation der Bevölkerung in der Türkei liegen. In Zeiten sich dramatisch verschlechternder Lebensbedingungen weiter Teile der türkischen Bevölkerung; einer Regierung, der es in erster Linie um ihren eigenen Machterhalt geht und politisch Andersdenkende und Oppositionelle kriminalisiert werden, müssen wir genauer hinschauen. Es geht sowohl um die Fragen der Rechtstaatlichkeit, die Wahrung von Grund- und Menschenrechten, aber auch darüber hinaus um Fragen von Arbeitsschutz, gewerkschaftlicher Organisation, Arbeitnehmer*innen- und Frauenrechten und vielem mehr. Schließlich ist die Türkei bisher ein wichtiger Handelspartner der EU und ihrer Mitgliedstaaten.