Bundesamt bestellt EU-Drohnenüberwachung

1. Juni 2020

In mehreren Projekten erprobt die Bundespolizei Drohnen in maritimen Einsatzgebieten. Bislang müssen die Luftfahrzeuge in Sperrgebieten fliegen, bald sollen sie in den zivilen Luftraum integriert werden. Zuständig ist das Verkehrsministerium, das jetzt die Europäische Union um die unbemannte Kontrolle von Kraftstoffemissionen bittet.

Das BMVI hatte die Pläne nicht selbst öffentlich gemacht, bekannt wurden sie erst durch eine Anfrage der EU-Abgeordneten Özlem Demirel an die EU-Kommission.

Der gesamte Artikel von Matthias Monroy auf netzpolitik.org kann hier nachgelesen werden.