Online-Veranstaltung: Künstliche Intelligenz und Drohnenschwärme – neue Gefahren für Frieden und Menschenrechte?

11. Februar 2021

Donnerstag, 18. Februar 2021, 19 Uhr

Computersysteme, die Ziele vorschlagen und die optimale Schusslinie berechnen. Drohnenschwärme und Killerroboter, die auf Knopfdruck ein Blutbad anrichten können. Chat-Bots, die Jugendliche für den Kriegsdienst begeistern. Das alles ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern findet Einzug in die konkrete Rüstungsforschung.

Im Wettrüsten um die effektivsten Waffen ist die Europäische Union längst vorne mit dabei. Im neu geschaffenen Europäischen Verteidigungsfonds finden sich – mal offen und mal versteckt – Versuche, die Künstliche Intelligenz für eine völlig neuartige Kriegsführung in Stellung zu bringen. Die gängigen Unterscheidungen zwischen Krieg und Frieden und  zwischen Zivilist*innen und Kombattant*innen drohen so vollends zu verwischen. Außerdem nutzt die EU  hochintelligente Drohnensysteme, um Geflüchtete zu beobachten und möglichst von der EU fern zu halten. Die Grenzüberwachung stellt sich auch hier als Experimentierfeld neuer Technologien wie autonomer Systeme dar.

Was kommt da auf uns zu, fragen wir in dieser Veranstaltung. Wo kommen Künstliche Intelligenz und Autonome Systeme bereits militärisch zum Einsatz?  Welche neuen Gefahren gehen mit der Automatisierung des Krieges einher? Und mit welcher Strategie und in welchen globalen Widersprüchen agiert die Europäische Union in diesem Bereich?

Hierzu werden Özlem Alev Demirel (DIE LINKE, Mitglied des EU-Parlaments), Christoph Marischka (Informationsstelle Militarisierung (IMI), Autor der Studie „Künstliche Intelligenz in der Europäischen Verteidigung“) und  Matthias Monroy (Aktivist und Mitglied der Redaktion der Zeitschrift „Bürgerrechte & Polizei/CILIP“) referieren. Anschließend besteht die Möglichkeit von Nachfragen und Diskussionsbeiträgen. Die Veranstaltung wird organisiert von der Europaabgeordneten Özlem Alev Demirel.

Die Veranstaltung findet per Zoom statt und die Eingangsreferate werden zudem per Facebook-Live gestreamt unter:

https://www.facebook.com/oezlemalevdemirel?locale=de_DE

Die Zoom-Einwahl:
https://zoom.us/j/97067172230?pwd=N25IcXYxSlhKbmptUmc1cWRwOEVWdz09

Meeting-ID: 970 6717 2230
Kenncode: 392687