Das Kartenhaus der starken Worte bricht rasch zusammen, wenn Erdogan nur verspricht, Flüchtlinge fern zu halten

6. Oktober 2020

Kriege führt Erdogan in Syrien, im Libyen, teilweise im Irak, nach Recherchen von Medien wie Guardian, CNN International und Spiegel schickt die Türkei mittlerweile islamistische Söldner aus Syrien nicht nur nach Libyen, sondern auch in den Kaukasus-Konflikt. Im Inland sieht es nicht besser aus. Bürgermeister/innen werden einfach abgesetzt, politische Gegner landen im Gefängnis, spricht sie ein Gericht frei, fällt der Staatsanwaltschaft sofort ein anderer Vorwand ein, sie erneut in endlose U-Haft zu nehmen. 

Radio Dreyeckland sprach mit der Vize-Vorsitzenden des Europaparlaments für die Beziehungen zur Türkei, Özlem Alev Demirel (Die Linke). 

Hier kann das Interview angehört werden.