Publikationen

EU-Grenzregime

EU-Grenzregime – Profiteure von Entmenschlichung und mythologisierten Technologien

Mehr als 44.700 Menschen verloren im Zeitraum von 1993 bis Juni 2021 ihr Leben durch das EU-Grenzregime. Die stetig voranschreitende Militarisierung und Technologisierung der Grenzüberwachung verletzt das Recht auf Bewegungsfreiheit zahlreicher Menschen und nötigt sie dazu, immer gefährlichere Wege zu wählen, um auf der Suche nach Sicherheit und Perspektive die Grenzen zu überwinden. Währenddessen wird der freie Fluss von Waren und Kapital durchgehend gesichert – auch militärisch.

Explodierende Rüstungsausgaben

Militärmacht Europa: Explodierende Rüstungsausgaben In dieser kleinen Broschüre geht es um große Summen: Zig Milliarden Euro wollen die Europäische Kommission und die EU-Staaten in den nächsten Jahren in die Aufrüstung stecken. Mit verschiedenen Projekten...

Çarktaki Türkiye

Baskı ve direniş arasındaki bir ülkeye dair makaleler Türkiye’deki ifade özgürlüğü ve insan hakları sorununun tek boyutlu bir değerlendirmesi bakış açımızı daraltabilir. Türkiye ekonomisinin yapısal sorunları, Türkiye’de yaşayan kadınların, işçilerin, göçmenlerin, mültecilerin durumu veya...

Turkey in Transition

Essays on the state of a country caught between repression and resistance The essays published here are intended to broaden and deepen our view of Turkey. Questions of human rights, freedom of expression and...